Pflanzenpflege für den Balkon

Jeder Garten braucht seine Pflege. Bei begrenztem Platz ist ein Hochbinden, design-1398228_640Stützen und Zurechtschneiden der Pflanzen äußerst wichtig.
Zu einer richtigen Pflege gehört aber mehr.

Mulchen

Eine Bedeckung des Bodens sorgt für eine längere Nässe. Feuchtigkeit, schützt vor unerwünschten Kräutern und begünstigt das Bodenleben. Gut geeignet für dieses Vorhaben sind feine Holzhäcksel, Rindenmulch, trockene Blätter, Rasenschnitt sowie Stroh. Hat das Material einen hohen Faseranteil, sollte vor seiner Ausbreitung eine Düngung mit organischem Dünger durchgeführt werden, denn die Fasern entziehen den Kulturpflanzen Nährstoffe. Mulch immer in einer Stärke von mindestens 3 cm aufbringen. Nur bei frischen Aussaaten sollte die Erde zur Kontrolle bis zur Keimung frei bleiben. Pflanzenpflege für den Balkon weiterlesen

Sichtschutz im Garten

Ein schicker Sichtschutz im Garten: der Flechtzaun

Sichtschutz ZaunZäune haben viele Einsatzmöglichkeiten und werden zumeist im Garten als Windschutz, optisches Highlight, als Rankhilfe oder als Sichtschutz genutzt. Bauherrn, die sich für einen Flechtzaun entscheiden, können diesen entweder fertig kaufen oder aber auch selbst binden. Ein Flechtzaun wird in den verschiedensten Materialien hergestellt, wobei Kunststoff, Haselnuss und Weide an erster Stelle stehen.

Die Flechtzaun Herstellung ist eine alte Technik

Wenn es um die Gartengestaltung geht, dann ist das Arbeiten mit Weiden bei der Herstellung von einem Flechtzaun, eine altbekannte Technik. Hauptsächlich werden die Ruten von den Kopfweiden genutzt, die entlang der Flüsse und Bäche wachsen. Zudem wird bei dem Flechtzaun zwischen den verschiedensten Bauarten unterschieden:

  • Senkrechte Weidenflechtzäune
  • Rautenflechtzaun
  • Waagerechte Flechtzäune

In seiner Ursprungsform war der Flechtzaun vermutlich das erste Gebilde, was an einen Zaun erinnert. Gebunden wurde der Flechtzaun aus den bodenständig vorkommenden abgeschnittenen Ästen und Zweigen. Es war und ist auch heute noch von dem Material abhängig, wie kompliziert das Muster ausfällt sowie von dem Verwendungszweck. Der Flechtzaun aus Weidenruten, runden oder gespaltenen Haselzweigen oder knorrigen Fichtensten, wurde vorwiegend senkrecht, horizontal oder fischgrätig geflochten.

Die Flechtzaun Paravents aus Weide, stellen heute die Fortentwicklung dar. Diese Parvants mit ihren Holzrahmen, sind zudem mit stabilen Füße Versehen, sodass sie über mehrere Jahre als günstiger Sichtschutz dienen. Der Flechtzaun als Sichtschutz, wird häufig bei kleinen Hausgärten als Abschirmung zur danebenliegenden Terrasse des Nachbarn genutzt. Sichtschutz im Garten weiterlesen

Türen und Tore

Schon immer haben die Begriffe Tür und Tor, im Westen der Welt, eine besondere Bedeutung gehabt. Als Gartentor, als Hoftor oder als eines der vielen Einfahrtstore, die unsere Gärten und gate-333243_640Anwesen schmücken. Gartentüren und Gartentore haben mit dem Tor, das nun vorgestellt werden soll, aber nur sehr bedingt zu tun. Es geht um eines der Tore, die Weltberühmtheit erlangt haben. Denn immer schon haben Herrscher und Entdecker gerne Tore gebaut, möglichst groß und prächtig. Und dieses Bestreben findet man auch in den Stadtoren wieder, die zusammen mit den Stadtmauern, einst, bis zur elenden Erfindung des Schwarzpulvers, dem Schutz der Stadtbewohner diente.

Das Holstentor in Lübeck

Das Stadttor liegt in der Altstadt von Lübeck, der Hansestadt, genauer im Westen. Es ist das Wahrzeichen der Stadt. Das Tor ist ein trauriger, immer noch bewundernswerter Überrest der prächtigen Anlagen der Lübecker Stadtbefestigung. Es ist mit dem Burgtor, das einzige, das übrig blieb. Das Holstentor weist Nordturm, Südturm und einen großen Mittelbau auf. Die nach Westen gehende Seite nennt man Feldseite, die der Stadt zugewandte nennt sich Stadtseite. Türen und Tore weiterlesen

So funktioniert die richtige Rasenpflege

Ein sattgrüner und hergerichteter Rasen gehört in jeden Garten, da sind sich die Gartenbesitzer auf der Welt einig. Schaut man sich den eigenen Rasen im Gartenparadis an, dann sieht dieser lawn-care-643563_640(1)nicht so aus, wie man ihn sich selber wünscht. Unkraut und zahlreiche andere Gewächse verschandelt immer wieder das Aussehen vom leuchtend grünen Rasen. Meistens steckt dann der kleine lässtige Maulwurf seinen Kopf durch das Grün und beschädigt das Erscheinungsbild vom Rasen ganz.

Für einen Rasenliebhaber sind solche Rasenbeeinträchtigungen nur schwer zusehen. Wir geben Ihnen einen Ratschlag wie Sie die Rasenfläche am Jahresanfang so pflegen, dass Ihr Rasen den Sommer über in einem gesunden Grün erblüht.

Die Rasenpflege in den Frühjahrsmonate

Die Rasenpflege muss bereits zu Beginn des Jahres, wenn die Sonne ihre Nase herausstreckt, beginnen. Ist Ihnen ein grüner und gepflegter Rasen wichtig, sind besonders Mäharbeiten und Dünger besonders bedeutsam. Durch diesen Beitrag möchten wir Ihnen mit einigen Tipps die richtige Rasenpflege erleichtern. So funktioniert die richtige Rasenpflege weiterlesen

Welchen Zaun soll man nehmen

Wollen Sie weder Anrainer noch unbekannte Menschen unerwünscht in Ihrer Grünanlage haben, sollten Sie eine Grenze mit einem angebrachten Zaun in Betracht ziehen. Zur Selektion stehen eine Vielzahl Modelle aus Holz, Metall oder Plastik. Ebenso eine Mauer wäre vorstellbar, um fremde Besucher des eigenen Grundstücks zu verweisen.

Eine Opportunität: der Maschendrahtzaun!

fence-221405_640(2)Jedweder kennt ihn, spätestens nach dem bekannten Lied von Stefan Raab erlangte er selbst neuen Glanz: der Maschendrahtzaun. Grün ummanteltes Metallgewebe, das zwischen zwei Zaunpfosten gespannt eine Begrenzung zum nächsten Grundstück bildet. Interessant sind auch die Artikel auf entsprechenden Seiten im Internet. Der Maschendrahtzaun ist im Gegensatz zu einem Doppelstabmattenzaun oder zu Zaunelementen aus Gehölz die billige Auswahlmöglichkeit. Hierbei lässt sich gleichfalls mit einem kleineren Budget eine ordentliche Zaunreihe umsetzen, die unangenehme Gäste fernhält.

Wemnatürlich ein beschützter und nicht einsehbarer Bereich im Garten wichtig ist, der ist mit einem Maschendrahtzaun voraussichtlich nicht perfekt bedient. Hier wählen Sie genauer gesagt Zaunelemente aus Holz oder ein Doppelstabmattenzaun mit passenden Einsätzen aus Kunststoff, die die Durchschau verhindern. Unterschiedliche Offerten im Netz helfen fix bei der Auswahl des passenden Zauns für die eigenen persönlichen Ansprüche. Welchen Zaun soll man nehmen weiterlesen